Computer in Parteien und Verbänden by Jörg Bogumil, Hans-Jürgen Lange (auth.) PDF

By Jörg Bogumil, Hans-Jürgen Lange (auth.)

ISBN-10: 3322936198

ISBN-13: 9783322936196

ISBN-10: 3531122819

ISBN-13: 9783531122816

Show description

Read Online or Download Computer in Parteien und Verbänden PDF

Best german_10 books

Get Betriebswirtschaftliche Informationstheorie: Grundlagen des PDF

Der Lehrtext geht zuruck auf meine Abhandlung, die unter dem Thema "Das Infor mationssystem der Unternehmung" von der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultat der Universitat Erlangen-Nurnberg als Habilitationsschrift angenommen wurde. Herr Professor Dr. Eugen H. Sieber (Universitat Erlangen-Nurnberg) gab die An regung zu diesem Thema.

Download e-book for kindle: Mittleres Management: Aufgaben — Funktionen — by Peter Walgenbach

Used to be machen eigentlich supervisor während ihres Arbeitstages? In den united states beschäftigt diese Frage seit einigen Jahrzehnten die empirische Organisationsforschung; in Deutschland hat sie seltsamerweise erst in jüngster Zeit das Interesse der Forscher gefunden. Die wenigen Arbeiten, die bisher zu diesem Phänomen vorgelegt wurden -sie werden in diesem Buch diskutiert -, beschäftigen sich jedoch allesamt mit dem Topmanagement.

Download PDF by Axel Murswieck: Sozialpolitik in den USA: Eine Einführung

Als orientierende Einführung gibt das Buch einen Überblick über das amerikanische Sozialleistungssystem und über die Rolle des Staates in der Sozialpolitik.

Extra info for Computer in Parteien und Verbänden

Example text

Die Vorstellung, daB die Modeme ein politisches Steuerungszentrum hat, kann so nieht aufrechterhalten werden. So bleibt niehts, als Kritik und Lemfdhigkeit in allen mogliehen Formen institutionell abzusichem: "Die Ermllgliehung von Selbstkritik in allen Formen ist nicht etwa cine Gefllbrdung, sondem der wahrscheinlieh einzige Weg. auf dem der Irrtum, der uns sonst frilher oder noch frilher die Welt urn die Ohren fliegen ll18t, vorweg entdeckt werden kllnnte" (Beck 1986, 373). 5 Forschungspraktische Konsequenzen IuK-Techniken sind universell verwendbar und somit prinzipiell gestaltbar.

Grundsatzlich ist jedoch, wie in Kapitel I dargelegt, ausdrucklich zu betonen, daB keine eindeutigen kausalen Beziehungen zwischen dem Einsatz von IuK-Techniken und den genannten strukturellen und strategischen Veranderungen innerhalb intermediarer Organisationen bestehen. Vielmehr besteht ein komplexer und wechselseitiger Zusammenhang zwischen technischer, organisatorischer und strategischer Modernisierung, die ihre Ursache in sozialen und okonomischen Entwicklungen findet. Notwendig ist einerseits die Berucksichtigung vorhandener gesellschaftlicher Macht- und Interessenstrukturen.

Normative Setzungen mussen nicht willkurlich sein. Zwar laBt sich das scheinbare Dilemma einer Zwangslaufigkeit normativer Setzung und der Notwendigkeit, zu moglichst allgemeinverbindlichen Aussagen zu kommen, weder durch das Wertfreiheitspostulat der analytisch-nomologischen Sozialforschung noch durch ihren Zwillingsbruder, dem marxistisch-Ieninistischen Wertdezisionismus, losen (vgl. Bogumil/lmmerfall 1985, 166). Objektivitat und Normativitat sind jedoch keine sich wechselseitig ausschlieBenden AIternativen.

Download PDF sample

Computer in Parteien und Verbänden by Jörg Bogumil, Hans-Jürgen Lange (auth.)


by Joseph
4.1

Rated 4.53 of 5 – based on 13 votes